Normlackdicke & Messung

 

Bei der Messung von KFZ-Lackierung ist wichtig zu wissen, dass jeder Automobilhersteller vom Werk aus einen eigenen Referenzwert für die Lackdicke seiner Fahrzeuge verwendet. Die Dicke des Originallacks kann sich sogar je nach Bauteil des Autos unterscheiden, beispielsweise muss die Dicke der Originallackierung der Motorhaube, nicht unbedingt der Schichtdicke des Kotflügels entsprechen.

 

Grundsätzlich gilt für die meisten Automobilhersteller:

Die Normdicke der Originallackierung der meisten Bauteile an Autos beträgt etwa 70 - 250 µm. Bei neueren Fahrzeugen kann die Normdicke sogar bis zu 400 µm betragen. Die Originallackierung des Herstellers kann an verschiedenen Stellen des gleichen Fahrzeugbauteils (z.B. Kotflügel) eine Abweichung bis zu 40 µm haben. Dies gilt als normal und ist akzeptabel.


Wie stelle ich fest ob nachlackiert wurde?

Falls sich die Abweichung der Autolackdicke an verschiedenen Stellen des gleichen Bauteils (z.B. Kotflügels) auf ca. 200 µm beläuft, kann von einer Nachlackierung ausgegangen werden. Reparierte bzw. nachlackierte Stellen weisen i.d.R. eine Lackdicke ab 250 µm auf. Mithilfe der Schichtdickenmessgeräte auf Lackpro.de können solche Stellen im Nu „entlarvt" werden.

Wir hoffen wir konnten Ihnen mit dieser kurzen Beschreibung weiterhelfen. Im Zweifelsfall empfehlen wir bei Google direkt nach Ihrem KFZ-Modell zu suchen, um herauszufinden welche genaue Normdicke der Hersteller für die Originallackierung verwendet.


An welchen Werten kann ich mich orientieren?

In der folgenden Tabelle sind Lackdicken nach Automarken zusammengestellt. Dies sind grobe Erfahrungswerte, die wir im Laufe der Jahre an verschiedenen Fahrzeugen abgemessen haben.

   

 

Automarke

Modell

Lackdicke [µm]

Audi

A5, A6, A7, A8
Q3, Q5, Q7

100
114-147

BMW

X1
X3, M6, 5
X5, X6
5er(E60)

110
89-100
120-165
130-165

BYD

F3

100

Chery

Amulet
Tiggo

110-120
105

Chevrolet

Lanos, Aveo 
Captiva, Epica 
Niva, Spark 
Lacetti, Cruze

75-150
90-100
94-98
110-140

Citroen

С5
С4
С3

110-130
75-125
90-120

Daewo

Nexia
Matiz

95-115
110

FIAT

Albea
Punto

115-130
111

Ford

Explorer, Kuga
Focus
Mondeo

135-145
156-160
119-127

Geely

MK
Otaka

80-100
75-80

Honda

Accord 7
Civic 4D
Fit, CR-V

130-145
100-135
87-98

Hyundai

Accent, IX 35 
I30, I40
Santa Fe, Elantra
Solaris, Sonata
Tucson

70-75
100-110
70-100
85-100
90-130

Infiniti

FX35

116

Kia

Sportage, Cerato
Picanto, Rio, Soul
Venga, Optima
Sorento, Cee'd

110-120
100-110
120-125
100-105

Lexus

RX, ES, LX
CT, GX, LS

140-145
125-150

Mazda

CX-7, CX-5
3, 6

85-120
110-130

Mercedes-Benz

C, E
GL, ML

230-250
90-110

Mitsubishi

Lasncer, Pajero
L200, Outlander XL
ASX

90-125
53-75
70

Nissan

X-Trail, Patrol
Juke, Qashqai
Murano
Tiida, Navara
Pathfinder
Almera, Teana

75-120
110-125
95
105-115
100-110
130-150

Opel

Astra (Turbo,Gtc)
Corsa, Zafira

110-157
115-120

Peugeot

308, 508, 3008
4008
Occasiond

100-115
58-61
98

Renault

Logan, Koleos
Fluence, Megne
Duster, Sandero

55-120
100-140
105-115

Skoda

Octavia, Roomster
Fabia, Yeti, Superb

120-125
99-120

SsangYong

Kyron

100-110

Subaru

Forester, Legacy
Imprezza, Outvack
Tribeca

110-115
125-140
120

Suzuki

Grand Vitara
Splash, SX4, Swift

77-94
90-115

Toyota

LC 200, Camry
Avensis, Highlander
Auris, Verso 
Corolla
LC Prado
Prius, Rav4

110-130
80-120
110
106
77-93
80-90

Volkswagen

Passat new
Multivan Highline
Golf, Polo, Jetta
Touareg, Tiguan

120-140
90-135
80-105
70-85

Volvo

S 60
S 60 II

110-130
95-115